BewusstSeinUndLeben

Yogalehrer*in werden

Gründe, um Yogalehrer*in zu werden gibt es viele, aber nur einen, der wirklich zählt: DU WILLST ES!

Dich erwartet eine qualifizierte, traditionsübergreifende und persönliche Ausbildung, die sich an den internationalen Vorgaben der Yoga Alliance und der Deutschen Yogagesellschaft e. V. orientiert und mit viel Herz und Liebe gestaltet ist.

Meine Intention ist es die alte Tradition des Yoga mit den neuen Erkenntnissen der Wissenschaft zusammen zu bringen und auf verständliche und nachvollziehbare Weise zu vermitteln.

Ein Team von erfahrenen und qualifizierten Dozent*innen unterstützen diese Intention und schenken der Ausbildung Vielfalt, Tiefe und Besonderheit.

Eine Gruppengröße von max. 14 Teilnehmer*innen pro Ausbildungsgruppe ermöglicht eine persönliche Ausbildung, die auf die individuellen Bedürfnisse angepasst ist.

In der Ausbildung erlernst Du das notwendige Basiswissen, welches Dich dazu befähigt, als YogalehrerIn zu unterrichten. Mit dem zusätzlichen Abschluss der Aufbaustufe hast Du die Möglichkeit, Deine Kurse bei der Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) als Präventionskurse zertifizieren zu lassen.

Mir ist es wichtig und von Bedeutung, dass du, wenn du dich für diese Ausbildung entscheidest, mit ganzem Herzen dabei und offen für Neues bist. Du wirst an der ein oder anderen Stelle deine Komfortzone verlassen und das hat nur einen Grund: damit du daran wachsen kannst. Wenn du gerade ein innerliches Ja verspürst, dann sei herzlich willkommen.

YogalehrerIn werden

Gründe, um Yogalehrer*in zu werden gibt es viele, aber nur einen, der wirklich zählt: DU WILLST ES!

Dich erwartet eine qualifizierte, traditionsübergreifende und persönliche Ausbildung, die sich an den internationalen Vorgaben der Yoga Alliance und der Deutschen Yogagesellschaft e. V. orientiert und mit viel Herz und Liebe gestaltet ist.

Meine Intention ist es die alte Tradition des Yoga mit den neuen Erkenntnissen der Wissenschaft zusammen zu bringen und auf verständliche und nachvollziehbare Weise zu vermitteln.

Ein Team von erfahrenen und qualifizierten Dozent*innen unterstützen diese Intention und schenken der Ausbildung Vielfalt, Tiefe und Besonderheit.

Eine Gruppengröße von max. 14 Teilnehmer*innen pro Ausbildungsgruppe ermöglicht eine persönliche Ausbildung, die auf die individuellen Bedürfnisse angepasst ist.

In der Ausbildung erlernst Du das notwendige Basiswissen, welches Dich dazu befähigt, als YogalehrerIn zu unterrichten. Mit dem zusätzlichen Abschluss der Aufbaustufe hast Du die Möglichkeit, Deine Kurse bei der Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) als Präventionskurse zertifizieren zu lassen.

Mir ist es wichtig und von Bedeutung, dass du, wenn du dich für diese Ausbildung entscheidest, mit ganzem Herzen dabei und offen für Neues bist. Du wirst an der ein oder anderen Stelle deine Komfortzone verlassen und das hat nur einen Grund: damit du daran wachsen kannst. Wenn du gerade ein innerliches Ja verspürst, dann sei herzlich willkommen.

Anerkannter Bildungsurlaub

Die Yogalehrerausbildung wurde vom Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern als Weiterbildung anerkannt!

Modul Hatha Yoga in Theorie und Praxis

  • korrekte Analyse
  • Ausführung und Ausrichtung (Alignment) der Asanas (Körperstellungen)
  • Basis und fortgeschrittene Asanas aus dem klassischen Hatha Yoga
  • Atembewusstsein und Pranayama –  Atemtechniken (Ujjayi, Nadi Shodana, Kapalabathi, Kumbhaka)
  • Reinigungstechniken (Kriyas)   
  • Bandhas (Energieverschlüsse)   
  • Mudras (Siegel, yogische Gesten)   
  • Entspannungsmethoden   
  • Meditation (Stille Meditation, Mantra Meditation, Chakra Meditation, Kundalini Meditation, geführte Meditation, dynamische Meditation, Trataka)   
  • Mantras, Bhajans, Kirtan, Satsang   
  • Rituale (Pujas, Arati, Homa)   
  • Adjustments (Korrekturen in den Asanas), Assistieren, Hilfestellungen

Modul Unterrichtsmethodik

  • Didaktik des Unterrichts 
  • Methodik verschiedener Yogastile und -richtungen (z.B. Hatha Yoga, Asthanga Yoga, Vinyasa Yoga, Kundalini Yoga, Yin Yoga; Rückenyoga, Yoga auf dem Stuhl)
  • sinnvolle Abfolge der Asanas (Vinyasa Krama)
  • Aufbau einer Unterrichtsstunde
  • Unterrichten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden (Level 0-3)
  • Einsatz von Hilfsmitteln (Yoga Props) und Variationen
  • Atmosphäre und Timing einer Yogastunde
  • Durchführen von Unterrichtseinheiten mit ausführlichem Feedback

Modul Anatomie und Physiologie

  • menschliche Anatomie: Skelettsystem, Muskelsystem, Atmungssystem, Verdauungssystem, Nervensystem, Hormonsystem
  • Anatomie und Physiologie in Relation zum Yoga: Vorbeugung von Krankheiten etc. 
  • Körperpsychologie

Modul Psychologie und Spiritualität - die Verbindung alter Tradition mit den wissenschaftlichen Erkenntnissen der Neuzeit

  • Unterbewusstsein, Bewusstsein und Überbewusstsein 
  • Die Macht deiner Gedanken – Quantenphysik 
  • Geist und Materie 
  • Koshas (verschiedene Schichten des menschlichen Körpers) 
  • Wissenschaft des Chakrensystems 
  • Yoga und Bewusstseinspsychologie 
  • mentales Training 
  • Stressbewältigung

Modul Philosophie, Ethik und Lebensstil

  • Historische Einleitung
  • Die verschiedenen Pfade, Richtungen und Yogameister
  • Studium des Yogasutra des Patanjali
  • Der achtgliedrige Yogaweg
  • Sanskrit – die Sprache des Yoga
  • Einführung in die Bhagavad Gita
  • Körpersprache, Stimmtraining,  Auftreten des Lehrers
  • Ethik des Yogalehrers
  • Umsetzung der Yogaphilosophie im Alltag
  • persönliche Beratung durch direkte Feedbacks auf Übungseinheiten
  • Coaching (individuellen Wünsche/ Pläne zukünftiger Planung eigener Kurse)
  • yogische Nahrungsprinzipien, die 3 Gunas etc. Einführung in den Ayurveda, 3 Gunas, Doshas
  • individuelle typengerechte Ernährung

Modul Praktisches Training

  • Supervision, Assistenz, Korrekturen 
  • Sadhana

Modul Homework

  • Hausaufgaben 
  • Selbststudium

Prüfungen

  • theoretische und praktische Abschlussarbeit 
  • Lehrprobe

Ausbildungsgruppe 2020/21 (Modell B - intensiv: 2 Intensivwochen + 6 Wochenenden)

Start: 20.09.2020 (ausgebucht)

Modul Zeit Ort
Intensivwoche A
20.-25.09.2020
Seminarhaus Klyngenberg
Modul 1
17.-18.10.2020
Yogaschule Greifswald
Modul 2
21.-22.11.2020
Yogaschule Greifswald
Modul 3
12.-13.12.2020
Yogaschule Greifswald
Modul 4
16.-17.01.2021
Yogaschule Greifswald
Modul 5
20.-21.02.2021
Yogaschule Greifswald
Modul 6
27.-28.03.2021
Yogaschule Greifswald
Intensivwoche B
18.-23.04.2021
Seminarhaus Klyngenberg

Ausbildungsgruppe 2021/22 (Modell A - regulär: 10 Wochenenden)

Start: 26.02.2021 (noch 2 freie Plätze)

Freitags: 17:30 bis 20:30 Uhr
Samstags und Sonntags:  07:30 bis 17:30 Uhr

Modul Zeit Ort
Modul 1
26.-28.02.2021
Yogaschule Greifswald
Modul 2
09.-11.04.2021
Yogaschule Greifswald
Modul 3
04.-06.06.2021
Yogaschule Greifswald
Modul 4
30.07.-01.08.2021
Yogaschule Greifswald
Modul 5
24.-26.09.2021
Yogaschule Greifswald
Modul 6
05.-07.11.2021
Yogaschule Greifswald
Modul 7
17.-19.12.2021
Yogaschule Greifswald
Modul 8
14.-16.01.2022
Yogaschule Greifswald
Modul 9
11.-13.03.2022
Yogaschule Greifswald
Modul 10
22.-24.04.2022
Yogaschule Greifswald

Ausbildungsgruppe 2021/22 (Modell B - intensiv: 2 Intensivwochen + 6 Wochenenden)

Start: 12.09.2021

Intensivwochen im Seminarhaus Klyngenberg (Sonntag bis Freitag)
Beginn: Sonntag, 16 Uhr  – Ende: Freitag, 16 Uhr
Wochenendmodule im Zentrum für Yoga und Coaching „BewusstSein & Leben“ in Greifswald (Samstag/Sonntag)
Samstag & Sonntag: 07.30 -17.30 Uhr

Modul Zeit Ort
Intensivwoche A
12.-17.09.2021
Seminarhaus Klyngenberg
Modul 1
23.-24.10.2021
Yogaschule Greifswald
Modul 2
20.-21.11.2021
Yogaschule Greifswald
Modul 3
11.-12.12.2021
Yogaschule Greifswald
Modul 4
22.-23.01.2022
Yogaschule Greifswald
Modul 5
19.-20.02.2022
Yogaschule Greifswald
Modul 6
19.-20.03.2022
Yogaschule Greifswald
Intensivwoche B
03.-08.04.2022
Seminarhaus Klyngenberg

Ausbildungskosten: 3200 €

  • Anzahlung: 1500 € (innerhalb von 6 Wochen nach Anmeldung)
  • Restzahlung: 1700 € (zahlbar bis spätestens 2 Wochen vor Ausbildungsbeginn)

Gebühr Ratenzahlung: 80 €

Bankverbindung:

Kontoinhaber: Jana Erdmann
Bank: Deutsche Bank
IBAN: DE37 1307 0024 0516 8760 00
BIC: DEUTDEDBROS

Bitte gib beim Verwendungszweck deinen Namen und das Stichwort „Yogalehrer*innen Ausbildung 2021/22“ an.

Inklusive Leistungen

  • Die Kosten für die gesamten Kontaktstunden und Unterricht laut Lehrplan
  • Assistenzstunden
  • Lehrmaterialien in Auszügen
  • 20 % Rabatt bei Teilnahme an den Kursen, Workshops, Seminaren und Reisen während der Zeit der Ausbildung
  • Nutzung der Räumlichkeiten für Übungszwecke (sofern verfügbar)

Exklusive Leistungen

Die zusätzlichen Kosten richten sich nach Ausbildungstyp.
In den Ausbildungskosten sind nicht enthalten:

  • empfohlene Bücher laut Literaturliste
  • die zu besuchenden Klassen bei anderen Yogalehrer*innen oder -schulen für zehn Hospitationsstunden
  • Unterkunft und Verpflegung während der Intensivwochen im Seminarhaus Klyngenberg (Bezahlung erfolgt vor Ort) – nicht beim Ausbildungstyp A (Wochenendmodule in Greifswald)

Jana Erdmann

Ausbildungsleitung

Dr. Renate Syed

Indologin, Privatdozentin an der LMU München

Romy Gärtner

MUSIK & (MANTRA) SINGEN

Jaqueline Schumann

Anatomie und Physiologie

Miriam Streisand

MEDITATION

Ruth Antons

Atem-, Sprech- und Stimmlehre

Katja Klemt

PRÄSENZ- UND BEWUSSTSEINS-SCHULUNG

Jana Erdmann

Ausbildungsleitung

Jaqueline Schumann

Anatomie und Physiologie

Ruth Antons

Atem-, Sprech- und Stimmlehre

Dr. Renate Syed

Indologin, Privatdozentin an der LMU München

Miriam Streisand

MEDITATION

Katja Klemt

PRÄSENZ- UND BEWUSSTSEINS-SCHULUNG

Romy Gärtner

MUSIK & (MANTRA) SINGEN

Jana Erdmann

Ausbildungsleitung

Dr. Renate Syed

Indologin, Privatdozentin an der LMU München

Miriam Streisand

MEDITATION

Jaqueline Schumann

Anatomie und Physiologie

Katja Klemt

PRÄSENZ- UND BEWUSSTSEINS-SCHULUNG

Ruth Antons

Atem-, Sprech- und Stimmlehre

Romy Gärtner

MUSIK & (MANTRA) SINGEN

Teilnehmerstimmen

„Tatsächlich hat sich mir durch die Ausbildung eine ganze Welt eröffnet, die ich in Zukunft weiter kennen lernen/ erkunden möchte. Yoga ist für mich zu einem festen Bestandteil und einer enormen Bereicherung meines Lebens geworden und auch ein Teil meiner Persönlichkeit und Identität.“

(Silke T.)

„Yoga ist und war für mich persönlich Veränderung! Ich habe mehr Bewusstsein für mich, meine Geist, meinen Körper, meine Art und Gewohnheit zu leben, bekommen. Teilweise meinen Blickwinkel für Dinge, Gegebenheiten und Menschen geändert. Tolle Körper, Geist und Atemerfahrungen gemacht! Zusammenhänge erfahren und erlernt. Was möglich ist, doch ich Grenzen und Widerstände habe.

Die Ausbildung hat Zuversicht und Vertrauen geschafft.“

(Dana S.)

 „Ich habe gelernt, mit körperlichen Schmerzen anders umzugehen und liebevoll und dankbar mit meinem Körper zu sein, sodass ich jetzt stolz auf mich und meine Entwicklung sowohl körperlich als auch geistig sein kann.“

(Julia L.)

Kontakt:

Du hast noch Fragen, bist neugierig und hast Lust bekommen? Dann melde dich gern zu einem persönlichen Gespräch an. Mir ist es wichtig, dich vor Ausbildungsbeginn kennen zu lernen, entweder in einem persönlichen Gespräch oder per Skype/Whats App Video.

Für die Anforderung der Bewerbungsunterlagen nutze gern das Kontaktformular.

Jana Erdmann

AUSBILDUNGSLEITUNG

… Yoga und Körperbewusstsein, Life-Coaching, Mental- /Gehirntraining, Energie- und Heilarbeit, Meditation, Entspannung Ausbildungen, Kurse, Workshops, Seminare, Retreats, Einzelsitzungen
Jana beschäftigt sich seit über zehn Jahren mit den Zusammenhängen zwischen Körper, Geist & Seele. Sie nahm in dieser Zeit an verschiedenen Yogalehrerausbidlungen und Weiterbildungen teil. Der Reiz sich einer Sache vollkommen zu widmen, in ihr aufzugehen und eins zu werden, ließ sie immer tiefer eintauchen, Zusammenhänge erkennen und schließlich dort ankommen, wo sie gerade ist.
Sie liebt Kreativität und Herausforderungen, wagt sich gern in Bereiche vor, die noch unbekannt sind und schafft dadurch neue Räume. Räume des Wachsens, des Werdens und des Heilens.

Ihr Yoga ist intuitiv, einfühlsam, korrekt und mit dem Fokus der Selbstreflexion.

In der Ausbildung übernimmt sie schwerpunktmäßig den Bereich des Yoga, der Unterrichtsmethodik und der Auswirkungen der Gedanken und Gefühle auf das Leben.

Dr. Renate Syed

Indologin, Privatdozentin an der LMU München

Frau Dr. Renate Syed hat Indologie, Sinologie, Indische Kunstgeschichte und Orientalistik in München und Berlin studiert. Längere Forschungsaufenthalte führten Sie nach Delhi und Benares, wo sie Sanskrit, Hindi und Urdu studierte. Sie promovierte und habilitierte in München an der LMU. Seit 1999 ist sie Privatdozentin mit den Schwerpunkten Indische Philosophie und Kulturgeschichte, Yoga, Samkhya, Upanishaden und leitet Studienreisen nach Indien und Pakistan durch.

Romy Gärtner

MUSIK & (MANTRA) SINGEN

Musikabitur, Studium der Musik-und Afrikawissenschaften an der HU in Berlin, Studium der Musik-und Afrikawissenschaften an der HU in Berlin, AbschlussArbeit: musiktherapeutisches Übergangsritual zur Trauerbewältigung nach Fehlgeburten, Abtreibungen und Neugeborenentod, als Singer Songwriter auf der Bühne

aktuell: Musiktherapie, Klavier-, Gitarren- und Gesangsunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Einfach Singen, musikalische Früherziehung Musikschule Stralsund, Konzerte

Im Rahmen der Ausbildung übernimmt Romy den Bereich des Mantrasingens. Es wird eine Mantrayogastunde mit Romy und Jana geben.

Jaqueline Schumann

SPEZIALISTIN  ANATOMIE & PHYSIOLOGIE

Physiotherapeutin (Charité) & Dipl. Medizinpädagogin Humboldt-Universität Berlin Schwerpunkt Pilates- und Yogalehrerin

Jaqueline arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Physiotherapeutin und Diplom-Medizinpädagogin in der Aus- und Weiterbildung von Physiotherapeuten, Gymnastik- und Diplomsportlehrern. Sie begleitet Auszubildende in Theorie und Praxis. Ihren Weg zum Yoga fand sie durch verschiedene Spirit Yogalehrer, die sie durch Ihre Präzision in der Anleitung und Korrektur der Asana-Praxis überzeugten. Seit zwei Jahren unterrichtet sie den Anatomieteil der Spirit Yoga Lehrerausbildung mit ihrem fundierten Wissen und ihrer langjährigen Erfahrung in der Lehre.

Miriam Streisand

KÜNSTLERIN, MUSIKERIN, BEGNADETET GONGSPIELERIN, DOZENTIN FÜR MEDITATION

Miriam Streisand arbeitet seit über 30 Jahren als freischaffende Künstlerin. Während in den Anfängen Gesang und Percussion den Ton angaben, gesellten sich in späteren Jahren das Texten und die Malerei hinzu. Ihren ersten Gong bekam sie vor 25 Jahren.

Seit 7 Jahren beschäftigt sie sich intensiv mit äußeren und inneren Klangräumen, welche sie mit ihren Gongs und ihrer Stimme begeistert erkundet. Ihre musikalisches Spektrum reicht von ausdrucksvollen Gongkonzerten über Gong/Stimmperformances bis hin zu einfühlsamen, ruhevollen Gongmeditationen und Klangtherapien. Ihr bisher eindrucksvollstes GONG-Klangerlebnis erfuhr sie 2019 in der Wüste von Qatar.

 

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ – Victor Hugo

Ruth Antons

SPEZIALISTIN ATEM-, SPRECH- UND STIMMLEHRE

ist staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin sowie Yogalehrerin. Atmung, Bewegung und Stimme in harmonischen Einklang zu bringen, hat ihren beruflichen Weg geprägt. Als Stimmtrainerin und Yogalehrerin weiß sie, dass man über das nötige Handwerkszeug verfügen sollte, um erfolgreich nach außen zu treten und den Fokus nach innen gerichtet zu halten.

Katja Klemt

PRÄSENZ- UND BEWUSSTSEINS-SCHULUNG

Wann empfinden wir jemanden als präsent? Nicht etwa wenn er „präsentiert“, sondern wenn er „da ist“, ganz und gar. Also irgendwie authentisch, er selbst… Die Arbeit mit der Stimme, der Sprache – auch der Körpersprache -, nachvollziehbares, gut verständliches, hörerorientiertes Sprechen gehören zu den Grundfertigkeiten in der Position eines Lehrenden/Leitenden. Die menschliche Stimme – wir benutzen sie ständig und ohne über sie nachzudenken: Sie ist einfach da. Schon mit dem ersten Schrei, wenn wir als Baby auf die Welt kommen, benutzen wir sie im Reflex. Sie kann eine Vielfalt von Emotionen und Gedanken ausdrücken. Sie enthüllt die Person, die durch sie spricht und Dinge, die diese Ausdrucksfähigkeit des menschlichen Instruments einschränken, können schrittweise bewusst gemacht und aus dem Weg geräumt werden. Mit vielfältigen Übungen aus den Bereichen Körper-, Atem- und Stimmtraining, verbunden mit Aufmerksamkeitstraining, Assoziationstechniken und nicht zuletzt mit Methoden aus der Schauspieltechnik wollen wir an unserer Präsenz, unserer Stimmfunktion, an unserer Gerichtetheit und Durchlässigkeit arbeiten.

Katja Klemt Diplom-Schauspielerin, Regisseurin, Sprecherin, Lehrbeauftragte für Sprecherziehung am Institut Erziehungswissenschaften der Universität Greifswald sowie freie Referentin für Sprecherziehung, Präsenztraining, Coaching, Lehrerfortbildungen für den IQMV, Bildungsreferentin, Theaterpädagogin, Dozentin für Schauspiel und Improvisation, Diplom „International Theatre Practice“,u.v.m.

Jana Erdmann

AUSBILDUNGSLEITUNG

… Yoga und Körperbewusstsein, Life-Coaching, Mental- /Gehirntraining, Energie- und Heilarbeit, Meditation, Entspannung Ausbildungen, Kurse, Workshops, Seminare, Retreats, Einzelsitzungen
Jana beschäftigt sich seit über zehn Jahren mit den Zusammenhängen zwischen Körper, Geist & Seele. Sie nahm in dieser Zeit an verschiedenen Yogalehrerausbidlungen und Weiterbildungen teil. Der Reiz sich einer Sache vollkommen zu widmen, in ihr aufzugehen und eins zu werden, ließ sie immer tiefer eintauchen, Zusammenhänge erkennen und schließlich dort ankommen, wo sie gerade ist.
Sie liebt Kreativität und Herausforderungen, wagt sich gern in Bereiche vor, die noch unbekannt sind und schafft dadurch neue Räume. Räume des Wachsens, des Werdens und des Heilens.

Ihr Yoga ist intuitiv, einfühlsam, korrekt und mit dem Fokus der Selbstreflexion.

In der Ausbildung übernimmt sie schwerpunktmäßig den Bereich des Yoga, der Unterrichtsmethodik und der Auswirkungen der Gedanken und Gefühle auf das Leben.

Dr. Renate Syed

Indologin, Privatdozentin an der LMU München

Frau Dr. Renate Syed hat Indologie, Sinologie, Indische Kunstgeschichte und Orientalistik in München und Berlin studiert. Längere Forschungsaufenthalte führten Sie nach Delhi und Benares, wo sie Sanskrit, Hindi und Urdu studierte. Sie promovierte und habilitierte in München an der LMU. Seit 1999 ist sie Privatdozentin mit den Schwerpunkten Indische Philosophie und Kulturgeschichte, Yoga, Samkhya, Upanishaden und leitet Studienreisen nach Indien und Pakistan durch.

Miriam Streisand

KÜNSTLERIN, MUSIKERIN, BEGNADETET GONGSPIELERIN, DOZENTIN FÜR MEDITATION

Miriam Streisand arbeitet seit über 30 Jahren als freischaffende Künstlerin. Während in den Anfängen Gesang und Percussion den Ton angaben, gesellten sich in späteren Jahren das Texten und die Malerei hinzu. Ihren ersten Gong bekam sie vor 25 Jahren.

Seit 7 Jahren beschäftigt sie sich intensiv mit äußeren und inneren Klangräumen, welche sie mit ihren Gongs und ihrer Stimme begeistert erkundet. Ihre musikalisches Spektrum reicht von ausdrucksvollen Gongkonzerten über Gong/Stimmperformances bis hin zu einfühlsamen, ruhevollen Gongmeditationen und Klangtherapien. Ihr bisher eindrucksvollstes GONG-Klangerlebnis erfuhr sie 2019 in der Wüste von Qatar.

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ – Victor Hugo

Jaqueline Schumann

SPEZIALISTIN  ANATOMIE & PHYSIOLOGIE

Physiotherapeutin (Charité) & Dipl. Medizinpädagogin Humboldt-Universität Berlin Schwerpunkt Pilates- und Yogalehrerin

Jaqueline arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Physiotherapeutin und Diplom-Medizinpädagogin in der Aus- und Weiterbildung von Physiotherapeuten, Gymnastik- und Diplomsportlehrern. Sie begleitet Auszubildende in Theorie und Praxis. Ihren Weg zum Yoga fand sie durch verschiedene Spirit Yogalehrer, die sie durch Ihre Präzision in der Anleitung und Korrektur der Asana-Praxis überzeugten. Seit zwei Jahren unterrichtet sie den Anatomieteil der Spirit Yoga Lehrerausbildung mit ihrem fundierten Wissen und ihrer langjährigen Erfahrung in der Lehre.

Katja Klemt

PRÄSENZ- UND BEWUSSTSEINS-SCHULUNG

Wann empfinden wir jemanden als präsent? Nicht etwa wenn er „präsentiert“, sondern wenn er „da ist“, ganz und gar. Also irgendwie authentisch, er selbst… Die Arbeit mit der Stimme, der Sprache – auch der Körpersprache -, nachvollziehbares, gut verständliches, hörerorientiertes Sprechen gehören zu den Grundfertigkeiten in der Position eines Lehrenden/Leitenden. Die menschliche Stimme – wir benutzen sie ständig und ohne über sie nachzudenken: Sie ist einfach da. Schon mit dem ersten Schrei, wenn wir als Baby auf die Welt kommen, benutzen wir sie im Reflex. Sie kann eine Vielfalt von Emotionen und Gedanken ausdrücken. Sie enthüllt die Person, die durch sie spricht und Dinge, die diese Ausdrucksfähigkeit des menschlichen Instruments einschränken, können schrittweise bewusst gemacht und aus dem Weg geräumt werden. Mit vielfältigen Übungen aus den Bereichen Körper-, Atem- und Stimmtraining, verbunden mit Aufmerksamkeitstraining, Assoziationstechniken und nicht zuletzt mit Methoden aus der Schauspieltechnik wollen wir an unserer Präsenz, unserer Stimmfunktion, an unserer Gerichtetheit und Durchlässigkeit arbeiten.

Katja Klemt Diplom-Schauspielerin, Regisseurin, Sprecherin, Lehrbeauftragte für Sprecherziehung am Institut Erziehungswissenschaften der Universität Greifswald sowie freie Referentin für Sprecherziehung, Präsenztraining, Coaching, Lehrerfortbildungen für den IQMV, Bildungsreferentin, Theaterpädagogin, Dozentin für Schauspiel und Improvisation, Diplom „International Theatre Practice“,u.v.m.

Ruth Antons

SPEZIALISTIN ATEM-, SPRECH- UND STIMMLEHRE

ist staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin sowie Yogalehrerin. Atmung, Bewegung und Stimme in harmonischen Einklang zu bringen, hat ihren beruflichen Weg geprägt. Als Stimmtrainerin und Yogalehrerin weiß sie, dass man über das nötige Handwerkszeug verfügen sollte, um erfolgreich nach außen zu treten und den Fokus nach innen gerichtet zu halten.

Romy Gärtner

MUSIK & (MANTRA) SINGEN

Musikabitur, Studium der Musik-und Afrikawissenschaften an der HU in Berlin, Studium der Musik-und Afrikawissenschaften an der HU in Berlin, AbschlussArbeit: musiktherapeutisches Übergangsritual zur Trauerbewältigung nach Fehlgeburten, Abtreibungen und Neugeborenentod, als Singer Songwriter auf der Bühne

aktuell: Musiktherapie, Klavier-, Gitarren- und Gesangsunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Einfach Singen, musikalische Früherziehung Musikschule Stralsund, Konzerte

Im Rahmen der Ausbildung übernimmt Romy den Bereich des Mantrasingens. Es wird eine Mantrayogastunde mit Romy und Jana geben.

Hatha/Vinyasa Yoga für Beginner

In dieser Anfängerklasse geht es um die Grundlagen des Yoga. Im Vordergrund stehen sanfte Bewegungen, leichte Körper- und Atemübungen, die die Eigenwahrnehmung schulen, die Achtsamkeit üben und dich mehr und mehr im jetzigen Moment ankommen lassen. Wir befassen uns mit den verschiedenen Bereichen des Körpers. So lernst du, dich gut zu verwurzeln, einen guten Stand zu haben. Du wirst Übungen kennenlernen, die deinen Rücken stärken und entspannen, die dich die Kraft in deinem Bauch fühlen lassen und den Bereich des Nackens und der Schultern ansprechen.

Die Stunden sind offen und fortlaufend.
Das heißt, du kannst jederzeit einsteigen.

Montag 17:30 - 18:30 Uhr